Offener Brief an Staatsminister Piazolo zur Thematik ‚Maßnahmen zur Sicherung des Unterrichts‘

Die Landesgruppe im Grundschulverband hat mit Betroffenheit und Unverständnis die Ankündigung des Staatsministeriums zur Sicherung des Unterrichts an Grundschulen ab dem Schuljahr 20/21 zur Kenntnis genommen. Dieser trifft nicht nur Lehrkräfte sondern auch Schulleitungen, die nun anstelle des seit langem geforderten höheren Stundenmaßes für Leitungszeit noch eine zusätzliche Stunde Unterrichtsverpflichtung erhalten…

Pressemitteilung der Landesgruppe Bayern im Grundschulverband zu Maßnahmen der Sicherung des Unterrichts durch das Staatsministerium ab dem Schuljahr 20/21

Der Grundschulverband hat bereits seit mehreren Jahren darauf aufmerksam gemacht, dass ein eklatanter Lehrermangel zu erwarten ist, der im Jahr 2025 seinen Höhepunkt finden wird…
Qualifizierter Grundschulunterricht muss durch qualifizierte Grundschullehrkräfte erfolgen. Der Grundschulverband fordert flankierende Maßnahmen für die derzeit bereits über die Grenze hinaus belasteten Lehrkräfte und Schulleitungen…

Pressemitteilung ‚Rechtsanspruch auf ganztägige Bildung und Betreuung für Grundschulkinder‘

Mit ihrer Studie „Zwischen Bildung und Betreuung“ macht die Bertelsmann Stiftung eine Kosten-Nutzen-Rechnung für die Umsetzung des Rechtsanspruchs auf Ganztagsbetreuung für jedes Grundschulkind auf und prognostiziert deren Rendite bis 2030 und darüber hinaus: Es wäre ein Erfolgsmodell für Kinder, Eltern und den Staatshaushalt, …

Pressemitteilung ‚Rechtschreibunterricht: Die Zeit der Pauschalurteile und simplen Rezepte ist vorbei‘

Rechtschreibunterricht:
Die Zeit der Pauschalurteile und simplen Rezepte ist vorbei
Die „Fibel“ führt zu besserer Rechtschreibung lautet eine Pressemitteilung der Universität Bonn, die seit einigen Tagen durch die Medien geistert. Der Grundschulver-band stellt fest: Eine solche Allgemeinaussage ist nach dem aktuellen Forschungsstand nicht möglich und höchst irreführend.

Newsletter 19 Bundesverband

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
mit dem Newsletter 19 informieren wir Sie wieder über Aktuelles aus der Arbeit des Grundschulverbands. Wir wünschen Ihnen – nach hoffentlich erholsamen Osterfeiertagen – einen guten Start in die Abschlussphase des Schuljahres 2017/2018.
Faktencheck Grundschule– Populäre Vorurteile und ihre Widerlegung“
Mit der Feststellung „Dem Grundschulverband reicht es“ gibt der Verband Ende April Klarstellungen zu gängigen Mythen über die Arbeit in der Grundschule heraus und verweist entschieden auf den hohen Anspruch der Aufgaben, die Konzepte verlangen und sich nicht mit populistischen Rezepten bewerten lassen. Expertinnen und Experten haben mit diesem Ziel…

Pressemitteilung des Grundschulverbands 31.01.2018

Lehrerbedarfsanalysen offenbaren eine Neuauflage der deutschen Bildungskatastrophe
Scharfe Kritik des Grundschulverbands an der Lehrerbedarfsplanung der Länder
Der Grundschulverband hat die Befunde der Bertelsmann-Studie „Lehrkräfte dringend gesucht – Bedarf und Angebot für die Primarstufe“ mit Entsetzen und Empörung zur Kenntnis genommen. Die Berechnungen der Bertelsmann-Studie zeigen, dass eine gesicherte Versorgung der Grundschulen mit qualifiziertem Lehrpersonal bis zum Jahr 2026 nicht mehr zu erwarten ist.

Newsletter 18 Bundesverband

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
zum Auftakt unseres ersten Newsletters 2018 zunächst unsere besten Wünsche für das noch junge Jahr! Auch weiterhin werden Sie auch auf diesem Wege regelmäßig aktuelle Informationen des Grundschulverbands erhalten.
Bundesgrundschulkongress: 13. und 14. September 2019 in Frankfurt a. M.
Im Jahr 1919 wurde die vierjährige Grundschule für alle Kinder hart erkämpft. 100 Jahre ist das her. Diesen Jahrestag nimmt der Grundschulverband zusammen mit dem Jubiläum seines 50-jährigen Bestehens zum Anlass für einen großen Bundesgrundschulkongress.